MITTEILUNG IN DER ZEITSCHRIFT COMPOSTELA, REVISTA DE LA ARCHICOFRADIA UNIVERSAL DEL APOSTOL SANTIAGO, NUMERO 30, MA YO 2003

 

DESDE SALZBURGO; AUSTRIA

Desde la "Hermandad de Santiago" de Salzburgo, Austria, recibimos en la Oficina del Peregrino, con fecha 9 de enero de 2003, la forma de anotar y archivar los datos de los peregrinos a quienes entregan la credencial para hacer la peregrinaci´on, expresando as´i la seriedad que conceden a este documento de acreditaci´on del peregrino, documento que se env´ia desde esta Oficina de la Catedral de Santiago. Es un trabajo espl´endido el que hace esta y otras muchas asociaciones de Amigos del Camino de Santiago.

 
 
DIE ÜBERSETZUNG DES ARTIKELS LAUTET FOLGENDERMASSEN:

Von der Jakobsbruderschaft Salzburg, Österreich, erhielt das Pilgerbüro am 9. Jänner 2003 die Unterlagen in welcher Art und Weise das Eintragen und Archivieren der Daten jener Pilger erfolgt, an welche sie das Credenciale, um die Pilgerschaft anzutreten, aushändigen und damit die Ernsthaftigkeit, die sie diesem Dokument als Pilgerausweis zuerkennen, ausdrücken. Es ist eine hervorragende Arbeit die dieser und viele andere Vereine der Freunde des Jakobsweges leisten

Auf der nächsten Seite ist unser Pilgerpass, der schon auf Sie wartet!

Zum Pilgerpass bitte hier klicken!

 


Impressum

Copyright © 2017 Jakobusgemeinschaft Salzburg All Rights Reserved